In einer Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde werden keine neugeborenen Kinder, sondern Jugendliche und Erwachsene getauft. Sie haben aufgrund eigener Glaubensentscheidung die Taufe erbeten. Die Taufe erfolgt in einem großen Taufbecken durch Untertauchen der Täuflinge.

Für uns ist die Taufe ein Geschenk Gottes und Angebot seiner Liebe, die er in Jesus allen Menschen zugewendet hat. Die Taufe ist auch die Antwort des Menschen auf Gottes Reden. Die Taufe wird so zu einem ganz persönlichen Bekenntnis des Glaubens an Jesus Christus.

Daher taufen wir mündige Menschen, die dadurch ihren Glauben bekennen. Mit der Taufe erfolgt die Mitgliedschaft in unserer Gemeinde. Christinnen und Christen, die sich zu ihrer Kindertaufe bekennen, können ebenfalls Mitglied werden.