Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Nordhausen befindet sich in der Grimmelallee 51. Freikirchen haben viele Gemeinsamkeiten mit Evangelischen Landeskirchen, besitzen aber eigene Merkmale. So treten zum Beispiel Freikirchen seit der Entstehung für Religions- und Gewissensfreiheit ein, befürworten die Trennung von Kirche und Staat oder bestreiten ihren Haushalt aus freiwilligen Beiträgen der Mitglieder und Freunde der Gemeinde.

Unsere Gemeinde ist eine Baptistengemeinde. Sie wurde 1909 gegründet.
Das Wort Baptist bedeutet soviel wie Täufer. Unser Name ist Programm, wir taufen keine Säuglinge, sondern Menschen, die selbst ihre Taufe befürworten und wünschen.

Unsere Gemeinde ist eine Kirche für Menschen. Bei Gott sind alle willkommen. Alle! Bei uns auch! So unterschiedlich und kreativ wie wir sind, so ist auch unsere Gemeinde ein Raum für diese ausnahmslose Vielfalt. Diese Überzeugung wollen wir in Nordhausen und Umgebung hineintragen. Wir wollen dazu beitragen, dass Menschen die Liebe Gottes in ihrem Leben als einen Zuspruch erfahren können.

Wir sind EVANGELISCH

Im Zentrum von Lehre und Leben steht für uns der Glaube an Jesus Christus auf der Grundlage der Bibel. Wir fühlen uns deshalb mit allen Christen verbunden, die das Evangelium in Wort und Tat zum Ausdruck bringen. Wir pflegen daher gute Beziehungen zu anderen Kirchen und sind Mitglied der evangelischen Allianz in Nordhausen.

Wir sind FREIKIRCHLICH

Wir legen großen Wert auf die Unabhängigkeit von Kirche und Staat. Auf die Erhebung einer Kirchensteuer verzichten wir zugunsten freiwilliger Beiträge und Spenden unserer Mitglieder und Freunde. Mitglied unserer Gemeinde kann werden, wer sich nach dem Vorbild des Neuen Testaments aufgrund freier Entscheidung und des Bekenntnisses seines Glaubens an Jesus Christus taufen lässt.

Wir sind GEMEINDE

In Deutschland nennen sich die Baptisten „Evangelisch-Freikirchliche Gemeinden“. Wir gehören deshalb zum „Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.“ (BEFG). Wesentlich für diesen demokratisch organisierten Bund ist die Selbständigkeit der Ortsgemeinden. Der BEFG ist die größte Freikirche in Deutschland. Weltweit sind die Baptisten eine der größten protestantischen Kirchen, die in ihrem Weltbund der „Baptist World Alliance“ (BWA) miteinander verbunden sind.